Sep 25, 5 Jahren ago

SVH Frauen ziehen Spiel des Jahres

SV Hermsdorf – Nordhäuser SV 12:10 (5:6)

Hermsdorf. Die Landesliga-Handballerinnen des SV Hermsdorf haben am Sonntag im Heimspiel gegen den Nordhäuser SV einen Paukenschlag gelandet. Sie besiegten den Topfavoriten überraschend 12:10. Die Gastgeberinnen ließen in den zweiten 30 Minuten nur vier Gegentore zu. Da sie selbst sieben Treffer erzielten, konnte der 5:6-Pausenrückstand noch in einen Sieg umgewandelt werden. „Das war für uns das Spiel des Jahres“, sagte SVH-Trainer Andreas Schöppe. Im März kassierten die Hermsdorferinnen in Nordhausen beim 10:27 eine hohe Niederlage.
Zwei Minuten vor Schluss geriet der Heimsieg noch einmal in Gefahr. Cornelia Nidoschefsky-Reis sah nach 58:43 Minuten eine Zeitstrafe. Kurz darauf wurde der schon zu laut an der Außenlinie agierende Trainer Schöppe bestraft, Tale Zapel musste dafür vom Feld. In doppelter Unterzahl überstand der SVH diese Phase.
SVH: Lippold – Fechner, Nidoschefsky-Reis (2), Voigt (1), Zapel (1), Schulz (2), Groß (3), Winkler, Golz (3), Uhde, Cakar Almast

OTZ/piek

Share "SVH Frauen ziehen Spiel des Jahres" via

Bislang keine Kommentare.

Hinterlasse eine Nachricht

Sie müssen logged in to post a comment.