Sep 30, 2 Jahren ago

Kein gutes Pflaster für Hermsdorfer

Gera. Die Handballer von Post Gera sind für die Spieler des SV Hermsdorf II kein gutes Pflaster, zumindest wenn die Geraer Heimrecht haben. Im Vorjahr wurde ein Sieg des SVH nachträglich in eine Niederlage gedreht, weil mit Matej Fazik ein Spieler dabei war, der nach seiner Rot-Sperre aus einer Partie in der Mitteldeutschen Oberliga nicht hätte eingesetzt werden dürfen. Am Sonntag gab es die Neuauflage zwischen Gera und Hermsdorf II, diesmal wurde in der Panndorf Sporthalle gespielt. 70 Zuschauer waren Augenzeuge. Diesmal gewannen die Geraer nach 60 Minuten 27:23 (15:15). Hermsdorfs Trainer Jens Friedrich, der ohne Richard Pertsch, Carsten Machts und Felix Hentschel auskommen musste, wirkte nach dem Abpfiff nicht enttäuscht. „Wir haben bis zur 45, 46 Minute das Spiel offen gehalten, lagen 20:22 hinten. Dann hat Gera viermal getroffen. Der Zwischenspurt reichte.“ Mit dem Tor zum 26:20 (52.) war die Landesliga-Partie gelaufen. Der Schlussspurt mit 3:1-Toren brachte nur noch eine Ergebniskosmetik. jehe/OTZ
SVH II: Starkloff, Szlapka – Hüttenrauch (3), Steffen (3), Steingrüber, Grund (2), T. Friedrich (5), Opitz (4), Herling (3), Uhle, Bachmann (3), Opel

Share "Kein gutes Pflaster für Hermsdorfer" via

Hinterlasse eine Nachricht

Sie müssen logged in to post a comment.

More in News Männer 2
Dez 12, 1 Tag ago

Verdient verloren

Handball, Thüringenliga. Der SV Hermsdorf unterliegt mit 22:28 beim SV BW Goldbach/Hochheim Von Marcus Schulze Goldbach. Mit einer Niederlage endete der Auswärtstermin des SV Hermsdorf am Sonnabend im Landkreis Gotha. Dort unterlag das Team von Tra…

Read   Comments are off
Dez 7, 6 Tagen ago

Wie verteidigt man sich am besten gegen einen Hornissen- Schwarm!

Goldbach. „Die Hornisse kann durchaus ein wehrhaftes Tier sein, wenn es darum geht, ihr Nest zu verteidigen.“ sagt Wikipedia. Und: „Hornissen verteidigen ihr Nest. Der Verteidigungsradius schwankt je nach Volk in der Regel zwischen zwei und sec…

Read   Comments are off
Dez 5, 1 Woche ago

Kindermund tut Wahrheit kund

Das berühmt-berüchtigte Derby zwischen dem SV Hermsdorf und dem HSV Ronneburg können die Kreuzritter mit 24:22 für sich entscheiden Von Marcus Schulze Hermsdorf. Petr Nedved pumpte sichtbar Adrenalin. Unruhig lief der Torwart des SV Hermsdorf in …

Read   Comments are off