Jun 11, 2 Jahren ago

Was für ein Wochenende …

Die Landesmeister und Vizelandesmeister der männlichen Jugend D der „Neuen Bundesländer“ und Berlin (insgesamt 13 Mannschaften) trafen am Wochenende 9./10.6. In Dessau gegeneinander an. Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und 2 Niederlagen verpasste man nur knapp das Final Four. Mit einem hervorragendem 6. Platz kamen unsere Jungs aus Dessau zurück. Das Treffen mit den besten Handballern im „Osten“ wird sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Wir sind alle unheimlich stolz auf die Jungs und ihren Trainer Viktor Sydortschuk.
Auf Grund der Teilnahme der männlichen Jugend D am Turnier in Dessau, konnte man natürlich nicht um den HFA-Ost-Pokal spielen (wie gemeldet). Kurzerhand sprangen die Mädels und ein paar Jungs von Ingrid ein. Und wie sie das taten, ein toller 2. Platz sprang heraus.

Share "Was für ein Wochenende …" via

Hinterlasse eine Nachricht

Sie müssen logged in to post a comment.

More in News Nachwuchs
Feb 22, 1 Tag ago

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Handball: Matthias Krüger wird gegen Goldbach seine letzte Partie für Hermsdorf bestreiten Marcus Schulze Hermsdorf Er sei als Kind immer auf das Spielfeld gerannt. Umgehend. Direkt nach dem Abpfiff, gleich ob Halbzeit oder Spielende. Da habe man i…

Read   Comments are off
Feb 19, 4 Tagen ago

Die Hornissen im Anflug auf die Kreuzritterfestung

Der Hornissenstachel aus dem Hinspiel hatte gesessen! Hermsdorf. Da war doch was im Oktober 2019, in der Nessetalhalle. Mager 13 geworfene Tore prangerten symbolisch an der Anzeigetafel in der Goldbacher Sporthalle auf der Seite der Gäste. Die Holzl…

Read   Comments are off
Feb 18, 5 Tagen ago

SV Hermsdorf geht in Suhl leer aus

Handball: 32:37 (12:17) verlieren Kreuzritter Suhl Mario Kühne kam umgehend zum Punkt. „Suhl hat verdient gewonnen“, resümierte der Trainer des SV Hermsdorf nach der 32:37-Niederlage beim Auswärtstermin in der Thüringenliga beim unmittelbaren…

Read   Comments are off