Okt 11, 1 Woche ago

SV Hermsdorf siegt über den TSV Stadtroda

Standesgemäßer 50:16 (26:11) Erfolg des Thüringenligisten im Handball-Landespokal

Von Marcus Schulze

Stadtroda. Einen standesgemäßen Sieg konnten die Handballer des SV Hermsdorf im Thüringen Pokal gegen den TSV Stadtroda feiern. Nach 60 Minuten lautete der Spielstand zwischen beiden Teams aus dem Saale-Holzland-Kreis 16:50 aus Sicht des gastgebenden TSV. Bereits zum Pausenpfiff lautete der Spielstand 11:26.

Tendenz war nach zehn Minuten erkennbar

Nach gute zehn Minuten war die Tendenz klar erkennbar, das Team von Pierre Liebelt führte zu dem Zeitpunkt bereits mit sechs Treffern (11:5), nach 20 Minuten mit sieben (16:9).

Jan Heilwagen war erfolgreichster Schütze

Der zweite Akt offenbarte dann den Unterschied hinsichtlich der Spielklassen. Die Gäste aus der Thüringenliga erzielten nun Tor um Tor, während die Hausherren aus der Verbandsliga nur noch fünf Treffer verbuchen konnten. Erfolgreichster Torschütze beim SV Hermsdorf war Jan Heilwagen mit insgesamt neun Toren, beim TSV Stadtroda ging dieser Titel an Daniel Kramer, der viermal verwandeln konnte.
„Auch wenn man natürlich den Unterschiede gesehen hat, muss man erst einmal 50 Tore in einem Spiel erzielen“, resümiert Pierre Liebelt, der sich insbesondere für die drei Protagonisten aus der dritten Mannschaft des SV Hermsdorf freut, schließlich konnten sich Udo Werler, Ronny Jakob und Christian Weigel in die Schützenliste eintragen. Letztlich also alles keine Überraschung in einem letztlich doch ungleichem Duell der Teams aus dem Saale-Holzland-Kreis.

TSV Stadtroda: U. Hartrodt (1), Jatzkowski, Buglyo (3), Mehler, Oels (1), Köhler (2), L. Wächter, J. Wächter, Katzenberger, Hirte (2), Bauer (3), Kramer (4), Plagemann

SV Hermsdorf: Meißner, Werler (1), Reis (6), Schreiber (4), Riedel (4), Hammer (5), Heilwagen (9), Ehm (4), Zehmisch, Minas (7), Jakob (2), Krüger (7), Weigel (1)

Otz/ Marcus Schulze/ 10.10.2018

Share "SV Hermsdorf siegt über den TSV Stadtroda" via

Hinterlasse eine Nachricht

Sie müssen logged in to post a comment.